Alle Stücke der Spielzeit

Die Kinder- und Jugendstücke im Überblick der Spielzeit 2018/2019.

2018/2019

Alle Stücke der Spielzeit

[Ab 9]
Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften

Ein Plädoyer für eine freie unbeschwerte Kindheit voller Lust am Leben und den Mut und Willen, eigene Schritte gehen und eigene Fehler machen zu dürfen.
Kein Stück für brave Kinder.

[Ab 8]
DIE GESCHICHTE VON LENA

Premiere der Wiederaufnahme: 23. Juni 2019

[Ab 5]

Der junge, ideenreiche Rodolfo gehört zu den Gestaltern aller Dinge dieser Erde. Und Rodolfo hat einen Traum: Er möchte ein Wesen schaffen, das so schön ist wie eine Blume und fliegt wie ein Vogel. Aber so eine Erfindung ist strengstens verboten. Denn Tiere und Pflanzen dürfen nicht vermischt werden.

„Faust“ ist von Goethe, das weiß jeder, ein Stück mit 57 Rollen. Doch in Zeiten der Sparmaßnahmen muss man auch mit drei auskommen. Als auch diese Besetzung nicht zu halten ist, bringen André und Heiner das große Stück mit kleinem Bühnenbild, minimaler Technik und Riesenleidenschaft zu zweit auf die Bühne. Schließlich kann auch der Zuschauer mal aushelfen.

[Ab 10]
FLUCHTWEGE

Riva und ihr Bruder Andrea sind aus ihrem Heimatland geflohen. Dort herrschen Unterdrückung und Krieg. Ihr Vater wurde vor ihren Augen getötet. Zusammen mit ihrer Mutter sind sie nun in Deutschland und beantragen Asyl.

[Ab 4]

Eine äußerst vergnügliche Geschichte mit viel Musik über Eigenheiten, Eigenheime und Schweinchenschläue.

IN MEINEM HALS STECKT EINE WELTKUGEL bezieht sehr klug und satirisch Stellung zur aktuellen Weltlage. Die Figuren und das Publikum zappeln zwischen Komik und Tragik, zwischen Verdrängung und Helfersyndrom.

Die Bühnenfassung des Erfolgsromanes von Cornelia Franz erzählt eine aktuelle Geschichte über Verantwortung und Schuld, über die Suche nach der Identität und das Wachsen einer eigenständigen Persönlichkeit.
 

[Ab 10]

Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge: Moslems, Christen und Juden streiten darüber, wessen Gott der wahre Gott ist. Mitten in diesen Auseinandersetzungen entkommen zwei Menschen knapp dem Tod: Recha, die Pflegetochter des Juden Nathan, und Kurt, ein Christ, der als Kreuzritter im Heiligen Land gegen die „Ungläubigen“ kämpft.

[Ab 5]
Ox & Esel [Ab 5]

Ein großer Spaß und eine Parabel über Menschlichkeit und Nächstenliebe.

[Ab 10]

Patrick ist elf Jahre alt und Einzelkind. Als er zufällig ein Gespräch seiner Eltern mithört, erfährt er, dass sie noch ein Kind bekommen. Einen Bruder hätte Patrick schon gern, aber eigentlich einen älteren, einen „coolen“, kein Baby. Erst nach und nach findet er heraus, dass mit seinem Bruder irgendetwas nicht stimmen wird.

[Ab 4]
Quartier für Vier  [Ab 4]

Zwei Etagenbetten und vier sehr unterschiedliche Figuren: die Frau mit dem Schaf, die Frau mit der Hose, der Mann mit der Tonne und der Mann mit dem Koffer. Und diese vier müssen nun in einem gemeinsamen Raum schlafen. So prallen verschiedene Gute-Nacht-Rituale, Einschlafhilfen, Vorlieben und Empfindlichkeiten aufeinander.

[Ab 8]
Rico, Oskar und die Tieferschatten

Eine ungewöhnliche Freundschaftsgeschichte und eine spannende Jagd nach einem Entführer

[Ab 5]

In einer Verbindung aus Objekttheater, Videoprojektionen, Live Musik, Sprache und Geräuschen wandern wir gemeinsam mit Stromer durch die Stadt und erleben die melancholische und doch auch hoffnungsvolle Geschichte eines Obdachlosen, der seinen Namen nicht mehr weiß und auf wunderbare Weise einen neuen geschenkt bekommt.

Bambi entdeckt die Welt. Die Welt ist schön und schrecklich. Sie ist voll von Liebe und Gefahr.
Er lernt die Tiere des Waldes kennen, er findet Freunde und er erlebt den Schrecken, den der Jäger über die Bewohner des Waldes bringt.

[Ab 4]
Hans im Glück

Mit einem großen Klumpen Gold als Lohn für sieben Jahre Arbeit bricht Hans auf. Auf dem Weg begegnet er vielen Menschen, die ihm stets einen Tausch anbieten, der unsereins unvorteilhaft erscheint: Das Gold gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die gegen ein Schwein und so fort, bis er mit leeren Händen da steht, aber glücklich ist.

Weil sein Schneidermeister ihm den Lohn schuldig geblieben ist, begibt sich der arme Schneiderlehrling Wenzel Strapinski auf die Suche nach einer neuen Anstellung. Obwohl er nicht viel besitzt, achtet er sehr auf sein Äußeres und seine einzige Garnitur edler Kleider. Auf dem Weg in das reiche Städtchens Goldach wird er vom Regen überrascht.